Wprowadzenie

Eppendorf-Röhrchen sind äußerst wichtige Werkzeuge in Laboren und spielen eine Schlüsselrolle bei der Lagerung, dem Transport und der Handhabung kleiner Probenmengen. Sie werden häufig in den Bereichen Molekularbiologie, Biochemie und Zellkultur eingesetzt. In diesem Artikel erfahren Sie alles, was Sie über Eppendorf-Reagenzgläser wissen müssen, von ihrer Geschichte und Verwendung bis hin zu ihren Vor- und Nachteilen.

Was sind Eppendorf-Röhren?

Geschichte

Eppendorf-Röhren wurden erstmals in den 60er Jahren von der Eppendorf AG auf den Markt gebracht. Seitdem sind sie zu einem unverzichtbaren Werkzeug in Laboren auf der ganzen Welt geworden. Ihre Erfindung wurde durch die Notwendigkeit vorangetrieben, kleine Probenmengen sicher und effizient zu lagern und zu manipulieren.

Zweck und Anwendung

Eppendorfs werden hauptsächlich zur Lagerung von Proben in kleinen Volumina verwendet, meist im Bereich von wenigen Mikrolitern bis zu mehreren hundert Mikrolitern. Ihre präzise Skalierung ermöglicht eine genaue Messung und Übertragung von Flüssigkeiten, was bei Laborexperimenten äußerst wichtig ist.

Typen und Größen

Eppendorf-Reagenzgläser gibt es in verschiedenen Ausführungen und Größen, je nach den spezifischen Laboranforderungen. Die gängigsten Tuben sind 0,2 ml, 0,5 ml, 1,5 ml und 2 ml. Darüber hinaus gibt es auch spezielle Ausführungen, etwa kältebeständige Reagenzgläser oder solche für den Einsatz in PCR-Reaktionen.

Features

Material und Design

Eppendorfs bestehen in der Regel aus hochwertigen Kunststoffen wie Polypropylen. Dieses Material ist nicht nur transparent, was eine einfache Probenvisualisierung ermöglicht, sondern auch beständig gegen viele Chemikalien und gewährleistet so eine sichere Probenlagerung.

Graduierungen und Markierungen

Viele Eppendorf-Geräte sind mit präzisen Skalen ausgestattet, die ein genaues Ablesen der Probenvolumina ermöglichen. Dies ist besonders wichtig, wenn es bei einer bestimmten Anwendung auf Präzision ankommt, beispielsweise bei der Herstellung von Lösungen oder enzymatischen Reaktionen.

Arten von Steckern und Dichtheit

Sie sind mit verschiedenen Stopfentypen ausgestattet, um einen dichten Verschluss und Schutz vor möglichen Undichtigkeiten zu gewährleisten. Einige Verschlüsse verfügen außerdem über spezielle Mechanismen, die ein versehentliches Öffnen der Tube während der Lagerung oder des Transports verhindern.

Anwendungen

Molekularbiologie

Reagenzgläser sind im Bereich der Molekularbiologie unverzichtbar, wo oft mit kleinen Mengen an Reagenzien und biologischen Proben gearbeitet wird. Sie dienen der Speicherung und Durchführung enzymatischer Reaktionen, der DNA-Amplifikation mittels PCR und der Analyse genetischer Sequenzen.

Biochemie

In der Biochemie werden Eppendorf-Röhrchen in verschiedenen Phasen von Experimenten eingesetzt, etwa bei der Vorbereitung und Lagerung von Lösungen, der Untersuchung der Kinetik enzymatischer Reaktionen oder der Analyse der Struktur von Proteinen.

Zellkultur

In der Zellkultur werden Eppendorfs zur Vorbereitung und Lagerung von Kulturmedien, zur Durchführung von Transfektionen oder zur Entnahme von Zellproben für die mikroskopische Analyse verwendet.

Innovationen bei Eppendorf-Reagenzgläsern

Verbesserte Materialien und Design

Die Eppendorf AG arbeitet ständig an Innovationen, um die Leistung und Qualität der Reagenzgläser zu verbessern. Moderne Reagenzgläser bestehen aus fortschrittlicheren Materialien, was zu einer höheren Widerstandsfähigkeit gegen Beschädigungen und besseren Barriereeigenschaften führt.

Spezialisierte Eppendorf-Reagenzgläser

Neben Standardversionen sind auch spezielle Reagenzgläser erhältlich, beispielsweise solche für die Langzeitlagerung bei niedrigen Temperaturen, für bestimmte Reaktionen optimierte Reagenzgläser oder solche für automatische Laborsysteme.

Vergleich mit anderen Reagenzglastypen

Eppendorf-Röhren vs. Falcon-Röhren

Sowohl Eppendorf-Röhrchen als auch Falcon-Röhrchen sind beliebte Werkzeuge in Laboren. Beide haben ihre Vorteile und Anwendungen. Eppendorf-Röhrchen eignen sich besser für kleine Probenvolumina, während Falcon-Röhrchen geräumiger sind und für die Lagerung größerer Volumina verwendet werden.

Eppendorf-Röhrchen und Mikrozentrifugen

Eppendorfs werden häufig in Kombination mit Mikrozentrifugen eingesetzt, die die Trennung von Substanzen mit unterschiedlichen Molekulargewichten ermöglichen. Mikrozentrifugen sind ein unverzichtbares Werkzeug für Analyse und Forschung in biologischen und chemischen Labors.

Sie interessieren sich für Zentrifugenröhrchen? Siehe den Artikel über Falcon-Reagenzgläser

Der Einsatz von Falkenröhren im Labor: Eine innovative Lösung für Forscher

Treten Sie unserer Community bei Facebook

Eppendorf-Reagenzgläser von Googlab, Nest und Biologix

Google

Googlab Eppendorf Reagenzgläser sind bekannt für ihre hochwertige Verarbeitung und präzise Einteilung. Sie werden in Forschungslabors und wissenschaftlichen Einrichtungen auf der ganzen Welt häufig eingesetzt. Googlab ist auf innovative Laborlösungen spezialisiert, weshalb seine Reagenzgläser bei Wissenschaftlern besonders beliebt sind.

Nest

Reagenzgläser von Nest Eppendorf werden wegen ihrer Haltbarkeit und Stärke geschätzt. Sie zeichnen sich durch eine hervorragende Dichtheit aus, die eine sichere Lagerung der Proben auch unter extremen Bedingungen gewährleistet. Nest ist ein Unternehmen mit einer etablierten Marktposition und weithin anerkannten Qualitätsstandards.

Biologix

Biologix Eppendorf-Röhrchen sind preisgünstig und bieten gleichzeitig hohe Qualität und Zuverlässigkeit. Biologix ist auf die Bereitstellung von Laborlösungen für verschiedene Zwecke spezialisiert, wodurch ihre Reagenzgläser in vielen Bereichen der Wissenschaft eingesetzt werden.

Alle drei Marken – Googlab, Nest und Biologix – sind bestrebt, die besten Laborlösungen anzubieten. Wenn Sie sich für Reagenzgläser dieser Hersteller entscheiden, können Sie sicher sein, dass Ihre Tests zuverlässig und präzise durchgeführt werden. Überzeugen Sie sich selbst, indem Sie genoplast.com besuchen und die beste Ausrüstung für Ihr Labor auswählen.

-50%

Eppendorf-Zentrifugenröhrchen

Eppendorf-Zentrifugenröhrchen

11,93 - 26,68
-62%
-60%

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Eppendorfs werden hauptsächlich zur Lagerung und Bearbeitung kleiner Probenmengen in biologischen und chemischen Labors verwendet.

Lagern Sie Eppendorf-Röhrchen je nach den Anforderungen der Probe unter geeigneten Bedingungen, z. B. im Kühlschrank oder Gefrierschrank.

Ja, Eppendorf-Röhrchen können mit speziellen Autoklavenverfahren sterilisiert werden.

Ja, Eppendorf-Röhrchen sind für die PCR geeignet und werden häufig in DNA-Amplifikationstechniken verwendet.