Pipettenspitzen mit Filter – unverzichtbare Ausrüstung für jedes Labor

Warum ist es wichtig, sicherzustellen, dass Forschungseinrichtungen ordnungsgemäß ausgestattet sind? Dafür gibt es viele Gründe, und einer davon ist sicherlich das Bedürfnis und der Wunsch, etwas über die Welt und die menschliche Natur zu lernen. Wir wollen nicht nur unseren Körper, sondern auch den Planeten, auf dem wir leben, immer besser kennenlernen. Daran ist absolut nichts Seltsames, weshalb GenoPlast ein Online-Shop ist, der eine breite Palette an Geräten, Ausrüstung und Zubehör für den Einsatz im Labor anbietet. Sie alle sind notwendig, damit es ordnungsgemäß funktioniert. Das bedeutet, dass Pipettenspitzen nicht fehlen durften, die zwar klein, aber für den Forschungsprozess äußerst wichtig sind. In dieser Kategorie stellen wir Tipps mit Filter vor. Sie sind ein unverzichtbares Werkzeug für Fachleute aus Biologie, Chemie und Biotechnologie, die präzise Messungen durchführen. Der Hauptvorteil dieses Zubehörs ist die Multifunktionalität. Sie eignen sich sowohl für einfache als auch schwierigere Tests, z. B. Bakteriologie. Die verfügbaren hochwertigen Spitzen ermöglichen eine genaue und problemlose Dosierung von Flüssigkeiten. Sie bieten nicht nur Komfort und Präzision, sondern auch Schutz vor möglichen Verunreinigungen und Kontaminationen.

Woraus bestehen Pipettenspitzen, die mit einem Filter ausgestattet sind?

Jede von uns angebotene Pipettenspitze wurde sorgfältig unter Verwendung der neuesten Technologien entwickelt. Diese Art von Zubehör, das im GenoPlast-Shop erhältlich ist, besteht meist aus hochwertigem Polypropylen. Dadurch zeichnen sie sich durch maximale Sterilität aus. Erwähnenswert ist außerdem, dass der Filter in der Spitze vor dem Eindringen von Flüssigkeiten oder Partikeln in die Pipette schützt, was das Risiko einer Probenkontamination minimiert und für saubere Ergebnisse sorgt. Darüber hinaus verhindert der Filter eine Beschädigung der Pipette, indem er mögliche Verunreinigungen zurückhält. Wie zum Beispiel Schwebeteilchen oder Sedimente. Als weiterer Vorteil von Filterpipettenspitzen ist die ergonomische Form der Spitze zu erwähnen. Das mehrmalige Ausführen derselben Aktivität hintereinander kann zu Beschwerden führen. Glücklicherweise ermöglicht eine entsprechende Profilierung nicht nur eine präzisere Dosierung von Flüssigkeiten, sondern trägt auch zu einem komfortableren Umgang mit Pipetten bei.

Verfügbarkeit von Pipettenspitzen mit Filter bei GenoPlast

Unsere Filterpipettenspitzen sind in verschiedenen Größen und Kapazitäten erhältlich. All dies, um individuelle Forschungsbedürfnisse zu erfüllen. Sie verfügen über einen präzise profilierten Konus, der für einen perfekten Sitz auf den Pipetten sorgt und so Dichtigkeit und präzise Probendosierung gewährleistet. Darüber hinaus sind unsere Spitzen einfach zu montieren und zu demontieren, was den Arbeitsprozess im Labor beschleunigt.

Pipettenspitzen mit Filter von GenoPlast – Sterilität garantiert

Durch den Einsatz unserer Filterpipettenspitzen erzielen Sie Ergebnisse höchster Qualität. Die hohe Qualität der in der Produktion verwendeten Materialien steht unter anderem für: mit beeindruckender Haltbarkeit. Dadurch weisen sie eine sehr gute Beständigkeit gegenüber Reinigungsmitteln und Lösungsmitteln auf. Universalspitzen sind mit Pipetten von Marken wie Socorex, Biohit, Finnpipette, Biologix, Thermo, Labsystems, Biotix und CAPP kompatibel. Wir sind sicher, dass jeder das findet, was er braucht. Zumal es auch eine große Auswahl an Kapazitäten gibt – 10ul LANG, 20ul, 100ul, 200ul, 1000ul, 1250ul. Pipettenspitzen mit Filter zeichnen sich durch einen hohen Schutz vor Kreuzkontaminationen und eine sehr hohe Klarheit aus. Die Spitzen sind absolut sicher – frei von Schwermetallen. Sie entsprechen außerdem den USP/FDA-Standards.

Mit der Wahl unserer Filterpipettenspitzen erhalten Sie nicht nur ein hochwertiges Produkt, sondern auch die Unterstützung eines erfahrenen Teams, das Ihnen mit Rat und Tat zur Seite steht. Möchten Sie sich bei Ihrer Forschung und Probenmanipulation einen Vorsprung verschaffen? Nutzen Sie unsere Filterpipettenspitzen. Sie gewährleisten Zuverlässigkeit, Präzision und Schutz vor Verschmutzung.

Sind Filterpipettenspitzen mit geringer Retention eine gute Wahl für Ihre Forschung?

Filterpipettenspitzen mit geringer Retention sind so konzipiert, dass Adhäsion und Probenverlust beim Pipettieren minimiert werden. Sie reduzieren die Flüssigkeitsansammlung auf den Innenflächen der Spitzen, was zu genaueren Ergebnissen führt und das Risiko einer Kontamination der Proben durch Ablagerungen aus früheren Pipettierungen verringert. Sie sind besonders nützlich beim Arbeiten mit kleinen Probenvolumina und beim Pipettieren dünnflüssiger Substanzen.

Die Entscheidung, ob Filterpipettenspitzen mit geringer Retention eine gute Wahl für Ihr Labor sind, hängt von vielen Faktoren ab, wie z. B. der Art der Forschung, den verwendeten Methoden, den verwendeten Probenarten und dem Budget. Bevor Sie eine Entscheidung treffen, lohnt es sich, eine Marktforschung durchzuführen und sich mit Experten oder Laborgerätelieferanten zu beraten, um herauszufinden, ob diese Tipps den Bedürfnissen und Anforderungen Ihres Labors entsprechen.

Es ist wichtig, Laborgeräte nach höchsten Qualitätsstandards auszuwählen, um Genauigkeit, Wiederholbarkeit und Zuverlässigkeit der Testergebnisse sicherzustellen.

-55%
67,73 - 81,29
Wählen Sie Optionen Dieses Produkt hat mehrere Varianten. Die Optionen können auf der Produktseite ausgewählt werden
-60%
54,72 - 90,30
Wählen Sie Optionen Dieses Produkt hat mehrere Varianten. Die Optionen können auf der Produktseite ausgewählt werden
-40%
82,08 - 90,30
Wählen Sie Optionen Dieses Produkt hat mehrere Varianten. Die Optionen können auf der Produktseite ausgewählt werden