Selbstklebende Folie für PCR und RT-qPCR. Dnase/Rnase- und Pyrogenfrei

Nest

Der ursprüngliche Preis betrug: 201,37 €.Der aktuelle Preis beträgt: 80,55 €.

  • Speziell für PCR und RT-qPCR
  • Bestehend aus: Polyolefinfolie + selbstklebendem Kleber
  • Selbstklebend
  • Abgeschlossen mit einem Streifen zum einfachen Entfernen der Folie
  • Hinterlässt keine Klebereste
  • Verhindert die Verdunstung während PCR- und Rt-qPCR-Reaktionen
  • Garantiert hohe Dichtheit
  • kompatibel mit den meisten Fliesen aus PE, PS und PP
  • Breites Anwendungsspektrum
  • DMSO-beständig
  • Geeignet für den Betrieb bei Temperaturen von -20 °CoC bis +110oC
  • Haftet nicht auf Haut und Handschuhen
  • Minimale oder keine Autofluoreszenz
  • Es wird maschinell abgefüllt und bleibt während der Produktion und Verpackung vollständig erhalten
  • Hohe Klarheit und Kompatibilität
  • Hoher Schutz gegen Kreuzkontamination
  • Vollständige Produktionsautomatisierung und Reinraumbedingungen
  • Zertifiziert frei von RNase, DNase und Pyrogen
  • Medizinprodukt für die In-vitro-Diagnostik gemäß Verordnung 2017/746 (im Folgenden: IVDR)

Laden Sie das PDF-Datenblatt herunter

Weitere Informationen zum Produkt

BESTELLUNG - AUSGEWÄHLTE VARIANTEN

BildSKUReinheitsgradStück/PackungPreisAnzahlLagerhausKorb
Artikelnummer: 410011Sauberkeitsgrad: DNase/RNase-frei, nicht pyrogenStück/Packung: 1x100Stk /100 StückPreis: 80,55
Lager: Auf Lager

Perfekte Haftung für Ihre Gentests

Unsere Klebefolie für PCR und RT-qPCR ist für eine hervorragende Haftung konzipiert, um Ihnen die Durchführung präziser Gentests zu ermöglichen. Jede Probe ist wertvoll. Wenn Sie Ihre Röhrchen während des Prozesses stabil und sicher aufbewahren, können Sie sicher sein, dass Ihre Ergebnisse zuverlässig sind. Diese speziell entwickelte Folie hilft Ihnen, Materialverschwendung zu vermeiden und sorgt für ideale Reaktionsbedingungen und die präzisen Ergebnisse, die Sie verdienen. Abgeschlossen mit einem Streifen zum einfachen Entfernen der Folie, ohne Klebereste zu hinterlassen. Verhindert die Verdunstung während der PCR-Reaktion sowie während der Probenlagerung.

Effektiver Schutz der Proben vor Kontamination

Ihre genetischen Proben verdienen den besten Schutz, weshalb unsere PCR- und RT-qPCR-Klebefolie als Schutzschild gegen mögliche Kontaminationen fungiert. Die Folie besteht aus einem haltbaren Material und lässt sich leicht anbringen, sodass eine luftdichte Umgebung für die Proben entsteht. Machen Sie sich keine Sorgen mehr über den Verlust wertvoller Proben durch mögliche Kontamination oder Verdunstung – unsere Folie sorgt dafür, dass Ihre Proben vollständig geschützt sind.

1. Undurchlässige Folie, medizinischer Klebstoff
2. Kompatibel mit den meisten PCR-Platten
3. Gute Dichtungseigenschaften

Bequemer und schneller Bewerbungsprozess

Verschwenden Sie keine wertvolle Zeit mit komplizierten Folienanbringungsverfahren. Unsere Klebefolie für PCR und RT-qPCR ist nicht nur effektiv, sondern auch äußerst einfach in der Anwendung. Dank der speziellen Selbstklebeschicht ist das Anbringen der Folie schnell und problemlos. Ziehen Sie einfach die Folie von der Rückseite ab und legen Sie sie auf Ihre Reagenzgläser. Konzentrieren Sie sich auf Ihre Recherche und überlassen Sie den Rest unseren Spezialfolien.

EIGENSCHAFTEN

  • Undurchlässige Folie, medizinischer Kleber.
  • Kompatibel mit den meisten PCR-Platten.
  • Gute Dichteigenschaften.

BEREICH

  • Temperaturbereich: Bei Raumtemperatur lagern
  • Haltbarkeit: 3 Jahre ab Produktionsdatum (stellen Sie sicher, dass die Verpackung in gutem Zustand ist)

VERWENDUNG

  • Nest PCR-Versiegelungsfolie kann mit Elisa-Platten verwendet werden.
  • Nest PCR-Versiegelungsfolie kann mit PCR-Platten verwendet werden.
  • Perfekt für automatisierte Systeme.

ZERTIFIKATE

  • Zertifiziert frei von RNase, DNase und Pyrogen
  • Hergestellt gemäß EN ISO 20417:2021, EN ISO 15223-1:2016, EN ISO 18113-1:2011, EN ISO 14971:2019
  • Das In-vitro-Diagnostikum entspricht der Verordnung 2017/746 (im Folgenden: IVDR).

STERILISATION

Steril: NEIN

  • Zertifiziert frei von RNase, DNase und Pyrogen